Sonnenwirbel - Spirale der Kraft (Son02)

25,00 EUR
(Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand)
 
Artikeldatenblatt drucken
Art.Nr.: Son02
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage ca. 2-3 Werktage (Ausland abweichend)
Sonnenwirbel - Spirale der Kraft (Son02)

In der vorchristlichen Zeit wurde neben der Mondin, die für das Weibliche, Mystische, Unergründbare stand, auch die (der) Sonne angebetet und verehrt, die für das Männliche, Starke, Mutige, Kraftvolle stand.
Die Sonne, Wärmespender neben dem Feuer, Lichtspender, Lebensspender, ohne die die Menschen in Dunkelheit und Kälte leben müßten.
Damals war die Sonne noch männlich - auch abgeleitet von dem Sonnengott Lug - der kraftvolle, heiße, große Sonnenplanet, der die kleine, kühle Göttin der Nacht, die Mondin, begehrte.
Die Mondin wiederum empfing als weibliche Kraft  das Sonnenlicht und erleuchtete damit die Nacht.
Damals wurde die Zeit noch nach den Zyklen der Mondin eingeteilt in 13 Monde pro Jahr.
Erst die Christen brachten den Sonnenkalender mit und plötzlich gab es nur noch 12 Monate -  denn alles, was mit dem ursprünglichen Glauben verbunden war, wurde vom neuen Christentum verboten, ausgerottet, oder zumindest abgeändert...
Trotzdem war das Sonnensymbol auch im alten Glauben schon sehr stark vertreten - z.B. bei den Wikingern - und ist bis in die heutige Zeit ein kraftspendendes Symbol!

D: 2,8cm - Gewicht: 5,5g

X